Blutiger Harn (Hämaturie)

Rot verfärbter Urin ohne Schmerzen. Sie sollten umgehend die Sprechstunde aufsuchen. Ursache einer schmerzlosen Hämaturie kann z.B. ein Tumor der Harnblase oder Niere sein. Ebenfalls können auch Medikamenteneinnahme, entzündlichen Erkrankungen der Niere, sowie ein stattgefundener Sturz eine Hämaturie auslösen. Nehmen Sie keine Aspirin oder ASS-(Acetylsalizylsäure)-hältigen Schmerzmittel ein, da diese die Blutgerinnung stark herabsetzen und so die Blutung verstärken können!